Bei uns ist immer was los ....

Wir machen Schwimmtraining

  • weil wir Spaß am Schwimmen haben
  • auch mal Rettungsschwimmer werden möchten
  • anderen Helfen wollen 

Unsere Trainer

betreuen uns beim Training

  • wir lernen bei ihnen verschiedene Schwimmtechniken
  • sie bringen uns das tauchen bei
  • wir lernen wie man Ertrinkende rettet
  • sie erklären uns die erste Hilfe
  • sie bereiten uns auf die Bezirksmeisterschaften vor

und machen auch noch vieles andere mit uns ....

Bezirksmeisterschaften

Informationen über unsere Erfolge bei den Bezirksmeisterschaften findet ihr unter Neuigkeiten 

Erfolge werden von der Stadt belohnt

Mit dabei, bei der alljährlichen Meisterehrung 

Unsere Kinder und Jugendlichen die bei den Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen Siege errungen hatten wurden auch in diesem Jahr wieder von der Stadt Wendlingen durch den Bürgermeister Herrn Weigel geehrt. Sie bekamen erneut Medaillen und Urkunden, für die Trainer gab es als kleine Anerkennung eine Flasche Sekt.

 

Basteln vor Weihnachten

Wie immer vor Weihnachten ist das Hallenbad in Dettingen geschlossen und statt Training haben wir uns mit unseren Trainerinnen zum Kerzen ziehen getroffen. Das war auch ein toller Nachmittag

Faschingsschwimmen am Faschingsdienstag

So wie in jedem Jahr haben unsere Trainer auch dieses Jahr am Faschingsdienstag wieder ein ganz besonderes "Training" gemacht. Wir durften so richtig im Wasser toben und hatten viel Spaß dabei.

vor Weihnachten in der Gartenschule

Weihnachtliche Dekorationen aus Ton

im Dezember wird immer das Bad in Dettingen renoviert und so haben wir statt Training mit Ton viele schöne Sachen gestaltet. Die Jüngsten von uns haben Weihnachtsbäume mit angehängtem Schmuck gemacht, die Größeren lustige Weihnachtsmänner. Unsere Trainerinnen und sogar ein paar Mütter haben kleine Engel modelliert. 

im Herbst im Vereinsheim

Lustiger Nachmittag mit Kürbis Messer und Co

Was lustig begann ging gruselig zu Ende. Am letzten Samstag trafen sich zunächst die Jüngsten der DLRG und danach die älteren um mit ihren Trainerinnen mal nicht zu schwimmen sondern zu basteln und zu schnitzen. Mit Eifer und viel Spaß waren die Kids bei der Sache, sodass zunächst ein lustiger Kürbishühnerhof auf dem Tisch stand und später die größeren ihren Kürbissen schaurig-schöne Gesichter gaben. Da es inzwischen recht früh dunkel wird strahlten diese Gesichter frech grinsend ihr Licht zum Abschluss als Gruppe in den Abend, bevor jetzt jedes an Halloween vor der eigenen Haustür leuchtet. Wie immer ein herzliches Dankeschön an die Betreuer(innen).