Nachrichtenarchiv

Neuer Streckenrekord beim 24h-Schwimmen

der neue Spukpokal

Fast hat uns der Alltag wieder, die Zelte sind abgebaut, die Utensilien wieder in den Regalen, die Wettkampfzentrale sieht wieder aus wie ein Büro .............. Obwohl es Petrus, wie schon diesen ganzen Sommer?! nicht das ganze Wochenende gut mit uns gemeint hat war das 24h-Schwimmen ein Erfolg. Der Freitagabend war warm und entsprechend viele Gäste waren da und haben den Auftakt des diesjährigen Events genossen. Obwohl es am Samstag teilweise empfindlich kühl wurde nahmen doch insgesamt 903 Schwimmer in diesem Jahr teil. Die Siegerin bei den Damen, Claire Vogel kommt vom TSV-Neu Ulm und ist bei unserem 24h-Schwimmen keine Unbekannte. Bei den Herren hat ein "fliegender Fisch", Andreas Schwandt mit 53,8 km den Streckenrekord vom letzten Jahr gebrochen. Besonders spannend haben es... mehr

Erfolge bei den Bezirksmeisterschaften

Dieses Jahr fanden die Bezirksmeisterschaften in Metzingen statt. Bei den Mannschaftswettkämpfen erzielte unsere Mannschaft der Altersklasse 12 erfolgreich den ersten Platz, wodurch sie sich für die Landesmeisterschaften qualifiziert hat.Die Mannschaft besteht aus (v.l.n.r) Theresa Kremmin, Lucie Klein, Lasse Maier, Bastian Schmid und Mia Durst. Bei den Einzelwettkämpfen starteten sieben Einzelteilnehmer unserer Ortsgruppe. Bastian Schmid belegte den ersten Platz in der AK 12 männlich und Jonathan Kremmin den ersten Platz in der Altersklasse 9 Jahre. Bastian qualifizierte sich dadurch für die Landesmeisterschaften. Jonathan muss noch warten, er ist leider noch zu jung. Lasse Maier erzielte in der Altersklasse 12 männlich den 3ten Platz. Lucie Klein belegte den 5ten und Theresa... mehr

Das 24h-Schwimmen der Rekorde

Am Wochenende hat das siebzehnte 24h-Schwimmen im Freibad jede Menge neue Rekorde beschert.
Der bisherige Rekord von 909 Teilnehmern wurde in diesem Jahr mit 1493 um 64% getoppt. Luc Coelembier aus St.-Leu-la-Forêt legte eine Strecke von 52,3 km zurück, bisher die längste geschwommene Strecke eines Einzelschwimmers. Würde man die geschwommenen Strecken hintereinander legen ergibt dies 3933.4 km und man käme von Wendlingen über Grönland hinaus. Fast 200 Helfer waren rund um die Uhr im Einsatz, viele machten einfach noch mehr Stunden Einsatz als geplant, andere sprangen spontan mit ein. Mitten in der Nacht wurden Salate nachgeliefert um das geplünderte Salatbüffet aufzufüllen. Befreundete Ortsgruppen der DLRG, beispielsweise Kirchheim, Denkendorf und Bernhausen standen uns tatkräftig zur Seite, die DRK-Bereitschaft Wendlingen war ebenfalls mit von der Partie, genau wie... mehr